Factsheets - Die Druckluftwissensdatenbank

Fact Sheets dienen dazu in kurzer Zeit eine komprimierte aber deutliche Information über verschiedene Themen querbeet in dem Feld "Druckluft" zu geben. Hiermit werden Produktkenntnisse ergänzt und übergeordnetes Anlagen-Know-How wird vermittelt. Dadurch wird eine Datenbank für Druckluft-Basiswissen der täglichen Praxis geschaffen die wir regelmässig erweitern.

Wege zur Erzeugung von ölfreier Druckluft

Um einen weltweit einheitlichen Maßstab für die Druckluftqualität zu schaffen, wurde die Norm ISO 8573 geschaffen. Der Teil 1 stuft die Druckluftqualität in Klassen ein.

Eine mögliche Verunreinigung ist die Kontamination mit Öl. Unter Öl versteht man Kohlenwasserstoffketten mit mindestens 6 Kohlenstoffatomen. Die Öl-Qualitätsklasse 1 beinhaltet ≤ 0,01 mg Öl pro Kubikmeter entspannte Druckluft. Darin enthalten ist die Summe aller flüssigen, aerosol- oder dampfförmigen Bestandteile.

Download

Erzeugung ölfreier Druckluft mit Aktivkohle und Kältetrocknung

Bei der Aufbereitung zur Ölgehaltsklasse 1 nach ISO 8573 werden in überwiegendem Maße Aktivkohleadsorber eingesetzt. Mittels Adsorption wird die Druckluft von den Ölmoleküle gereinigt.Aktivkohle ist allerdings auch in der Lage, Wasserdampfmoleküle aufzunehmen. Bei einer höheren Wasserdampfkonzentration hat die Aktivkohle schon sehr bald keine Kapazität mehr zur Aufnahme von Öldampf.

Download

Funktionserhaltende Wartung

Selbst die noch so hochwertige Druckluftkomponente unterliegt einem gewissen Verschleiß. Ein rechtzeitiger Austausch von Verschleiß- und Wartungsteilen ist eine funktionserhaltende Maßnahme, die regelmäßig vor dem Schadenseintritt durchgeführt werden sollte. Der Austausch ist je nach Betriebsweise, zumindest einmal jährlich erforderlich.

Download

Ohne Messung keine Qualitätssicherung

Richtiges Messen ist die wirkungsvollste Maßnahme, um teure oder rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund internationaler Normen für Qualitätsmanagementsysteme (z. B. ISO 9000 ff., HACCP), aber auch im Zusammenhang mit Forderungen aus der Produzentenhaftung.

Download

Optimierung des Netzdrucks

Ein um 1 bar zu hoher Betriebsdruck hat drastische Auswirkungen auf die Betriebskosten. Mit dem höherem Energiebedarf steigt aber auch die Verdichtungstemperatur. Sie verschlechtert die Druckluftqualität.

Download

Druckluftfilter - Kosten des Druckabfalls

Druckluftfilter verbessern die Druckluftqualität durch Abscheidung von Schadstoffen. Sie lagern sich in dem Filtermaterial ab, wodurch der Druckabfall steigt. Damit an der Anwendungsstelle noch genügend Druck ansteht, muss der Kompressor den Druckabfall kompensieren.

Download

Factsheets anfordern

Es gibt noch mehr in unserer Bibliothek. Bitte füllen Sie das Formular aus und Sie werden zum Download-Bereich weitergeleitet.