Betriebskosten reduzieren durch den optimalen Zeitpunkt für den Wechsel von Filterelementen

Filter verbrauchen zwar keine direkte Energie, aber der stetig wachsende Strömungswiderstand erzeugt einen Energieverlust, der von einem Kompressor kompensiert werden muss. Dazu muss der Kompressor einen höheren Betriebsdruck erzeugen. Die Folgen: höherer Stromverbrauch, vermehrter Bedarf an Primärenergie (wie Kohle oder Gas), Umweltbelastung durch CO2-Emission bei der Verstromung und die Erwärmung der Atmosphäre.

Nutzen Sie unseren WECK-O-MAT und lassen Sie sich von uns eine Erinnerung beim anstehenden Filterwechsel zukommen. 

Hier geht's direkt zum WECK-O-MAT!

Die Stromkosten für Gewerbebetriebe sind in den vergangenen Jahren sehr deutlich angestiegen. Schuld daran sind vor allem die stetig steigenden Gewerbestrompreise. Bei einer Abnahme von 0,16 bis 20 Mio. kWh markieren sie mittlerweile mit 16 Cent pro kWh den historischen Höchststand. Dadurch hat sich die wirtschaftliche Nutzungsdauer verkürzt. 

Mit der Filtration von Partikeln aus der Druckluft wird das Hohlraumvolumen im Filterelement mehr und mehr verkleinert, als Resultat steigt der Differenzdruck zwischen Eingang und Ausgang des Filters stetig an. Um diese Differenz auszugleichen muss der Kompressor einen höheren Druck erzeugen: Dafür braucht er zusätzlich elektrische Energie und verursacht höhere Betriebskosten. Das Filterelement sollte spätestens also ausgetauscht werden, wenn die zusätzlichen Energiekosten (oder Betriebskosten) die Anschaffungskosten eines neuen Elementes übersteigen.

Und übrigens, neue Filterelemente sorgen außerdem für das zu erlässige Einhalten der benötigten Druckluft-Qualität.

 

 

Welches Filterelement wird benötigt?

Grob-, Fein- oder Feinstfilter?

Welches Element und welche Baugröße Sie für Ihren Filter benötigen können Sie der Typenbezeichnung auf Ihrem CLEARPOINT Filtergehäuse entnehmen.


In welchem Zeitraum?

Filterelemente sollten in Übereinstimmung mit den Herstellerempfehlungen gewechselt werden. Bitte achten Sie darauf, nur Originalteile zu verwenden und die Filter in den vorgeschriebenen Wartungsintervallen zu wechseln - dabei helfen Ihnen die dem Filter beiliegenden Sticker. Oder Sie nutzen unseren WECK-O-MAT zur Erinnerung.


Differenzdruckmessgerät

Differenzdruckmessgeräte können als Indikator für eine Verstopfung des Filterelements genutzt werden, zeigen aber nicht an, wann ein Filterelement gewechselt werden muss. 


Der einfache und schnelle Wechsel

Wie problemlos der Filterwechsel mit CLEARPOINT Filtern funktioniert erfahren Sie auch nochmal in folgendem Video.