Ihr Partner für individuelle Lösungen in der Druckluftaufbereitung

Die richtige Lösung für Ihre Anwendung ist so individuell wie Sie. Jede Branche, jedes Unternehmen und jeder Bereich hat ganz eigene Anforderungen, Marktbedingungen und gesetzliche Zielvorgaben.

Wir können sie erfüllen. Als zuverlässiger Ansprech- und Diskussionspartner, der die internationale Praxis kennt. Der weiß, worauf es ankommt. Der über ein Expertenteam aus Ingenieuren verfügt, das gemeinsam mit Ihnen die Anlage plant und maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. So helfen wir Ihnen, Ihr individuelles Energiesparpotenzial optimal auszuschöpfen.

Wir haben die Antworten!

Haben Sie Öl oder Schmutz in Ihrer Druckluft? Oder ist die Druckluft zu feucht? Haben Sie eine andere Frage zur Druckluftaufbereitung?

Anlagenoptimierung

Sie wollen Potenziale zur Energieeinsparung finden und brauchen nachweisbare Daten? Wir messen und analysieren Ihre Druckluftanlage.

 


Prozesse

Sie haben Probleme mit Druckluft in der industriellen Fertigung? Wir kennen Lösungen für Probleme bei Fördern, Mischen, Verpacken, Dosieren, Abfüllen und viele weitere Prozesse bei denen Druckluft angewendet wird.

 


Normen

Sie brauchen Orientierung zu regulatorischen und normativen Anforderungen? Wir unterstützen bei druckluftrelevanten Themen und helfen Ihnen Ihre anwendungsspezifischen Güteklassen zu erreichen.

 


Qualität

Qualität ist das Ergebnis kontrollierter Prozesse. Wenn Sie alle relevanten Einflussgrößen Ihrer Druckluft kennen, haben Sie Ihr Qualitäts- und Energiemanagement immer voll im Griff.

 


Individuelle Lösungen gemeinsam entwickeln und realisieren

Unsere Experten hören Ihnen zu, analysieren und beraten Sie mit ihrer Fachkompetenz, um Ihnen die optimale Systemlösung anzubieten.

Profil
  • Branchen- und anwendungsspezifische Anforderungen
  • Investitions- und Betriebskosten
  • lokale Abnahmevorschriften
  • lokale Einsatzbedingungen, ökonomische Parameter

Konzept
  • Festlegung der Anlagenbauart
  • Entwicklung individueller Lösung
  • Vorstellung des Lösungskonzepts
  • lokale Einsatzbedingungen, ökonomische Parameter

Realisierung
  • Umsetzung des Projekts
  • Inhouse-Engineering durch unser erfahrenes und kompetentes Expertenteam

Inbetriebnahme
  • Installation der Anlage vor Ort
  • Optimale Einstellung und Anpassung an örtliche Gegebenheiten

 

 

Bestandsaufnahme...


Maßgeschneiderte Lösungen

Druckluft-Anwendungen

Robotik und Automatisierung sind ohne Druckluft kaum realisierbar. Ob als Arbeitsluft zum Heben oder Reinigen oder als Aktivluft zum Transportieren von Schüttgut oder zur Luftlagerung für hochpräzise optische Systeme oder als Prozessluft zum Befüllen oder Fermentieren, um nur einige Bereiche zu nennen...

Die vielen Einsatzmöglichkeiten von Druckluftgeräten erfordern genaue Kenntnisse der Prozesse um eine optimale Wirkung zu erzielen. Wir beraten Sie dabei Ihre Druckluft-Anlage auf Ihre Anforderungen abzustimmen und unterstützen Sie die für die Wirtschaftlichkeit und Betriebssicherheit relevanten Parameter zu überwachen.

Mehr erfahren...


Branchen-Lösungen

Jede Branche hat ihre fachbezogenen Anwendungen und Anforderungen an Qualität, Effizienz und Prozesssicherheit. Ob es bei der Baubranche um Förderanlagen für Beton und Mörtel oder in der Kunststoffindustrie um Granulatförderung in Transportröhren geht, ob Atemluft in der Medizintechnik oder Abfüllvorrichtungen und Verpackungseinheiten in der Nahrungsmittelindustrie, stets sind spezifische Reinheitsklassen empfohlen, Normen müssen erfüllt und Ergebnisse dokumentiert werden.

Wir unterstützen Sie bei Analyse, Konzeption und Umsetzung bis hin zur Inbetriebnahme sowie bei Wartung und Instandhaltung.
 

Mehr erfahren...


Anwenderberichte

Förderluft im Zementwerk
Druckluftaufbereitung in der Zementproduktion

Zement und Wasser sind eine ähnliche brisante Paarung wie Öl und Feuer – zumindest dann, wenn man beide Komponenten unkontrolliert in Verbindung bringt. Das zu verhindern, ist gerade bei der Zementherstellung eine enorme Herausforderung.

Mehr erfahren...
Verklumpung von feuchtem Pulver
Druckluft für pulverförmige Rohstoffe

Rund 150 Tonnen pulverförmiger Rohstoffe für Milchaustauscher müssen täglich beim niederländischen Unternehmen Nukamel von Tanklast-zügen in Silos befördert werden. Als Transportmedium dient niedrig verdichtete Druckluft. Enthält sie zu viel Feuchtigkeit, droht der Infarkt des Systems: durch Zusetzen der Förderschläuche mit verkrustendem Pulver. Ungewöhnliche Standortbedingungen machen die Sache nicht leichter.

Mehr erfahren...
METPOINT OCV bei Pfizer
METPOINT OCV bei Pfizer

In der Pharmaindustrie spielt die Druckluftqualität eine entscheidende Rolle. Verunreinigungen oder Ölkontaminationen der Arzneimittel durch Druckluft können schnell fatale Folgen haben. Zur Verbesserung der Prozesssicherheit in der Produktion setzt der Pfizer-Produktionsstandort in Freiburg auf die permanente Qualitätskontrolle der Druckluft mit der Restölüberwachung METPOINT OCV von BEKO TECHNOLOGIES.

Mehr erfahren...
Druckluftberatung
Pfropfenförderung für die Kalkproduktion

Nach dem Prinzip der Pfropfenförderung transportiert man im Kalkwerk der H. Oetelshofen GmbH & Co. KG Kalksteinmehl von den Produktionsstellen zu den Lagersilos. Als Transportmedium dient Druckluft, die vor allem eines sein muss: absolut trocken.

Mehr erfahren...