Unternehmen

BEKO TECHNOLOGIES unterstützt DON BOSCO in Indien

Bild 1:Norbert Strack (4. v.l.) und Manfred Lehner (rechts), Geschäftsführer der BEKO TECHNOLOGIES GmbH mit den Projektverantwortlichen von Don Bosco Navajeevan.

Bild 2: Von der Energieversorgung der Solaranlage profitieren jährlich ca. 120 junge Menschen und 40 Mitarbeitende im Don Bosco Navajeevan Rehabilitation Center

Bild 3: Im Don Bosco Navajeevan Rehabilitation Center erhalten sozial benachteiligte und obdachlose Kinder und Jugendliche neben Unterkunft und Verpflegung eine Schul- oder Berufsausbildung.

Geschäftsführung besucht Solarprojekt in Hyderabad

Seit Herbst 2017 kooperiert die BEKO TECHNOLOGIES GmbH mit der Jugendhilfsorganisation Don Bosco Mondo und deren lokalem Partner in Indien. Mit einer Spende von knapp 18.000 Euro wurde das Don Bosco Navajeevan Rehabilitation Center in Ramanthapur, einem Stadtviertel in Hyderabad, mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Im Rehabilitation Center in der Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Telangana erhalten sozial benachteiligte und obdachlose Kinder und Jugendliche neben Unterkunft und Verpflegung eine Schul- oder Berufsausbildung.

Erfolgsprojekt sichert Energieversorgung und bringt Einsparpotentiale

Von der Energieversorgung durch die Solaranlage profitieren jährlich etwa 120 junge Menschen und 40 Mitarbeitende. Durch die Selbstversorgung mit klimafreundlicher Solarenergie wird die zuverlässige Stromversorgung im Rehabilitation Center gesichert. Gleichzeitig werden die Energiekosten der Einrichtung mindestens halbiert. Der eingesparte Betrag von ca. 6.000 Euro im Jahr fließt in die Bildung und Unterbringung der Kinder und Jugendlichen.

Nach Fertigstellung der Solaranlage haben Norbert Strack und Manfred Lehner, Geschäftsführer der BEKO TECHNOLOGIES GmbH, das Rehabilitation Center in Hyderabad besucht.

Nachhaltigkeit im Fokus

„Das Projekt von Don Bosco Navajeevan hat uns von Anfang an überzeugt, da es mit dem sozialen Engagement und dem nachhaltigen Umgang mit Ressourcen wesentliche Werte von BEKO TECHNOLOGIES miteinander vereint. Ein ausschlaggebendes Argument war für uns auch der nachhaltige Ansatz von Don Bosco Mondo und dem lokalen Partner. Die Kinder erhalten nicht nur punktuelle Hilfe, sondern durch die ganzheitliche Ausbildung eine langfristige Perspektive“, sagt Lehner. „Auch die räumliche Nähe zu unserer Niederlassung in Hyderabad sorgte für einen direkten und persönlichen Bezug, der durch unseren Besuch und den Austausch mit den Projektbeteiligten noch einmal intensiviert wurde“, fügt Strack hinzu.

Professionelles Projektmanagement

Die Realisierung des Projektes durch Don Bosco Mondo und Don Bosco Navajeevan erfolgte nach der Spende von BEKO TECHNOLOGIES in weniger als sechs Monaten. Die Geschäftsführung von BEKO TECHNOLOGIES war von der schnellen und professionellen Abwicklung durch Don Bosco beeindruckt: „Zu jedem Zeitpunkt des Projektes war für uns volle Transparenz gegeben“, so Strack.

Der soziale Grundgedanke ist bei BEKO TECHNOLOGIES seit Gründung verankert und fester Bestandteil der Unternehmenskultur und -werte. Mit Don Bosco Mondo soll deshalb eine langfristige und strategische Partnerschaft für die Jugendlichen im Don Bosco Navajeevan Rehabilitation Center aufgebaut werden.

Über Don Bosco Mondo:

Don Bosco Mondo ist eine Nichtregierungsorganisation der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Über konfessionelle und weltanschauliche Grenzen hinweg unterstützt der Verein weltweit besonders benachteiligte Kinder und Jugendliche. Durch schulische und berufliche Bildung bekommen sie die Chance, ein eigenständiges Leben zu führen. Partner vor Ort sind dabei in über 130 Ländern die Salesianer Don Boscos und die Don Bosco Schwestern. Das Don Bosco Navajeevan Rehabilitation Center wurde 1998 zum Wohle der Straßenkinder in Hyderabad, der Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Telangana, gegründet.

Weitere Informationen unter: www.dbnjhyd.org