METPOINT® DPM: Sensortechnik für die präzise Drucktaupunktmessung

Mit der Sensortechnik METPOINT DPM erfassen Sie an den kritischen Lenkungspunkten der Druckluft präzise und zuverlässig den Feuchtegrad bzw. den Drucktaupunkt. Und diese liefern Ihnen die Grundlage für energie- und kostensparende Entscheidungen bei steigender Qualität. 

Sie benötigen trockene Druckluft in Ihrer Produktion?

Besonders wichtig ist dies in sensiblen Bereichen, in denen es auf höchste Hygiene ankommt und in denen die Druckluft direkt oder indirekt mit den Produkten in Berührung kommt. Der stationäre Drucktaupunkt-Transmitter METPOINT DPM misst mit Temperatur, relativer Feuchte und Taupunkt (bis -60 °Ctd) präzise die kritischen Parameter in Druckluft und technischen Gasen. 

Aber das ist noch nicht alles: Der Sensor gibt Aufschluss über die Funktionsfähigkeit von Komponenten und die Messung liefert die Grundlage für die optimale Dimensionierung Ihrer Anlagen. Damit ist der Sensor METPOINT DPM nicht nur ein Sicherheitsgarant in Ihrer Prozesskette, sondern auch ein Instrument zur Effizienzsteigerung Ihrer Produktion.

Die Drucktaupunkt-Messung erfolgt kontinuierlich und die Daten können optional über den METPOINT BDL compact oder METPOINT BDL portable visualisiert sowie auf Wunsch automatisch im Datenlogger gespeichert werden. Bei Überschreiten eines eingestellten Grenzwertes kann ein Alarmrelais angesteuert werden. Der Anwender erhält somit direkt eine Meldung, wenn die Prozessparameter kritisch sind. 

Funktionsweise des METPOINT® DPM

Die Taupunkt-Messgeräte messen mit Temperatur, relativer Feuchte und Taupunkt präzise die kritischen Parameter in Druckluft und anderen Gasen.

Vorteile des METPOINT® DPM

Die Komponenten des optionalen METPOINT® DPM Komplettset:

Wie empfehlen die Lieferung als Plug & Play Komplettset. 
1.    Sensor DPM SD23
2.    Messkammer MK-Basic-PN16 mit Schnellverschlusskupplung
3.    Datenlogger METPOINT BDL compact

Optional: Datenlogger METPOINT BDL portable, Sensor SD11 oder SD21

Technische Daten METPOINT® DPM

Messbereich –60 … +30 °Ctd
Max. zulässiger Betriebsüberdruck 50 bar [ü]
Max. Messabweichung ± 4 K für -60 ... -50 °Ctd
± 3 K für -50 ... -30 °Ctd
± 2 K für -30 ... -10 °Ctd
± 1 K für -10 ... +30 °Ctd
Ansprechzeit t95 < 10 Sek. (von trocken nach feucht)
< 40 Sek. (von feucht nach trocken)
Ausgangssignal 4 ... 20 mA, Analog, 4-Leiter
(0 ... 10 V, Analog, 4-Leiter als Sonderanfertigung)
RS485, Digitalausgang, 4-Leiter
Prozessmedium-Temperatur -30 °C … +70 °C
Umgebungstemperatur im Betrieb -25 °C ... +60 °C
Lager- und Transporttemperatur 40 °C … +85 °C
Umgebungsfeuchte 0 … 95 %, nicht kondensierend

Technische Daten Messkammer

  MK Basic PN16 MK Basic PN50
Material Aluminium Aluminium
Max. zulässiger Betriebsdruck 16 bar [ü] 50 bar [ü]
Max. zulässiger Temperaturbereic 10 ... 80 °C 10 ... 80 °C

* Weitere technische Daten finden Sie in der Produkt-Info unten im Downloadbereich...

Downloads METPOINT® DPM

Produktübersicht
PDF
4 MB
Kompetenz in Messtechnik
Broschüre
PDF
434 KB
Prospekt METPOINT® DPM
Betriebsanleitung
PDF
1 MB
Betriebsanleitung METPOINT DPM SD11
Betriebsanleitung
PDF
1 MB
Betriebsanleitung METPOINT DPM SD21
Betriebsanleitung
PDF
1 MB
Betriebsanleitung METPOINT DPM SD23
Software
ZIP
2 MB
Firmware Manager
Software
ZIP
23 MB
Configuration
Software
ZIP
83 KB
USB Display Driver

Unser Kalibrierservice für Ihren METPOINT® DPM

Messumformer und Transmitter sind unter anderem mechanischen Belastungen und Temperaturschwankungen ausgesetzt. Dadurch nimmt z.B. die Messgenauigkeit der Sensorik ab und erzeugt einen sogenannten „Drift“ welcher die gemessenen Ergebnisse verfälschen, und somit Produktions- bzw. Produktqualität beeinträchtigen kann. BEKO TECHNOLOGIES bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum von Kalibrierdienstleistungen für Volumenstromsensoren, Drucktaupunkt-Transmittern, Druckmessumformern und Analysegeräten. Die Kalibrierungen erfolgen nach einem spezifizierten Kalibrierverfahren der BEKO TECHNOLOGIES und sind eine sogenannte ISO-Kalibrierung. ISO-Kalibrierungen sind Vergleichsmessungen externer Prüflinge mit unternehmensinternen Referenzgeräten. Die verwendeten Referenzgeräte sind auf nationale Standards rückführbar. Die Abläufe erfüllen die Anforderungen des Qualitätsstandards nach DIN EN ISO 9001.

Kontakt Service

Weitere Sensoren aus der METPOINT® Serie:

METPOINT FLM
METPOINT FLM

Sensortechnik für die Volumenstrommessung.

Mehr erfahren...
METPOINT PRM
METPOINT PRM

Der Druckmessumformer METPOINT PRM erfasst den Relativdruck (Überdruck) in gasförmigen sowie flüssigen Medien

Mehr erfahren...
METPOINT LKD

Der Leakdetektor findet jede Leckage auch in großen Entfernungen, schlecht erreichbaren Stellen und ohne direkten Sichtkontakt.

Mehr erfahren...
METPOINT UD01|UD 02

Aufsteckanzeigen für die Information vor Ort.

Mehr erfahren...