Anlagenoptimierung mit Air Quality Check

Exakte Messwerte sind für Ihre moderne Fertigungstechnik unverzichtbar, sie sind die relevanten Parameter zur Bestimmung der Effizienz Ihrer Druckluftanlage. Denn nur was man messen kann, das können Sie auch managen.

In fast jeder Druckluftstation steckt ein enormes Optimierungspotenzial. Das machen wir durch unsere Messungen für Sie sichtbar. Unsere Messergebnisse bilden die Grundlage für diese Optimierungsmaßnahmen, um unerwünschte Schwankungen im Druckluftprozess zu vermeiden.  

Eine Optimierung bedeutet neben der technischen Sicherheit enorme Einsparungen für den Betreiber und macht sich direkt im operativen Ergebnis bemerkbar. So sind z. B. Leckage-Raten von 30 % und mehr keine Seltenheit. Eine fachmännische Leckage-Ortung macht sich in kürzester Zeit bezahlt.

Ihre Vorteile

effizient
  • Ermittlung der benötigten und tatsächlichen Druckluftqualität
  • Aufzeigen des Optimierungspotenzials

wirtschaftlich
  • Reduktion des Energie- und Druckluftverbrauchs

umfassend
  • Umfassende Dokumentation der Messwerte
  • Messung, Bewertung und Austausch von Verbrauchsmaterialien

Air Quality Check

Bei einem Air Quality Check wird verglichen, ob die gemessene Druckluftqualität tatsächlich den Anforderungen und Richtlinien entspricht. Es steht in Zusammenhang mit Qualitätsmanagementsystemen und dient wichtigen Aufgaben, wie der Absicherung der Druckluftqualität. Die Messungen können im Umfang Basic oder Professional an einem Messpunkt durchgeführt werden.

 

Basic

Die Basic Messung empfiehlt sich für die Erfassung der Druckluftqualität innerhalb eines definierten Zeitraums.

  • Drucktaupunkt-Messung
  • Partikelmessung
  • Messung Druckluft Restölgehalt dampfförmig bis 16 bar [ü]
  • Druckluft Öl-Aerosol/Dampf-Konzentration
  • Druck-Messung

 

Professional

Bei der Professional Messung wird die Druckluftqualität über einen längeren Zeitraum betrachtet. So können kurzzeitige Überschreitungen / Unterschreitungen der Grenzwerte identifiziert und eingegrenzt werden, um potenzielle Risiken im Druckluftsystem zu erkennen. Die Messung beinhaltet zudem die zusätzliche Erfassung des Volumenstroms und der Temperatur.

Bei sich verändernden Betriebsparametern und Umgebungsbedingungen liefern diese Messungen wichtige Messwerte.

  • Volumenstrom-Messung
  • Drucktaupunkt-Messung
  • Partikelmessung
  • Messung Druckluft Restölgehalt dampfförmig bis 16 bar [ü]
  • Druckluft Öl-Aerosol/Dampf-Konzentration
  • Druck-Messung

Analyseservice

Regelmäßige Verschleißanalysen von Verbrauchmaterialien wie Adsorptionsmitteln oder Aktivkohle erhalten die dauerhafte Leistung Ihrer Druckluftstation. Das Trockenmittel in den Adsorptionstrocknern sowie die Aktivkohle in Aktivkohleadsorbern in der Druckluftaufbereitung unterliegen dem Verschleiß. Es kommt der Zeitpunkt, an dem diese ihre Arbeit nicht mehr verrichten können.

Um diesen Verschleiß zu qualifizieren und gegebenenfalls einen rechtzeitigen Austausch zu initiieren, bieten wir die Verschleißanalyse von Adsorptionsmitteln und Aktivkohle an.

Druckluftkondensat kann dispers oder auch emulgiert vorkommen. Um die Bestandteile des Kondensats zu erkennen und die richtige Aufbereitungstechnik zu bestimmen, analysieren wir gern Ihr Druckluftkondensat in unserem Labor. Nur eine korrekte Aufbereitung vermeidet rechtliche und umweltbelastende Konsequenzen.