Nachhaltigkeit ist die Summe richtiger Entscheidungen

Wir sind Zukunftsaktivisten. Das fängt bei unseren Lösungen an – und hört dort noch lange nicht auf. Im Gegenteil: Wir machen uns Gedanken über die Herkunft unserer Rohstoffe. Darüber, welche Auswirkungen bestimmte Herstellungsprozesse haben. Und in welcher Verpackung unsere Produkte die Fabrik verlassen. Wir stellen lieber eine Frage zu viel als zu wenig. Auch uns selbst. Zum Beispiel, was die Wärmeversorgung in unseren Büroräumen angeht. Oder einfach nur, wie jeder Einzelne von uns weniger Abfall am Arbeitsplatz produzieren kann. Auch das hat ganz viel mit unserem Leitsatz zu tun: BEKO TECHNOLOGIES. Besser aus Verantwortung

  • Hocheffiziente Technik
  • Zukunftsfähige Lösungen
  • Ressourcenschonende Herstellung
  • Nachvollziehbare Rohstoffquellen
  • Energiebewusste Konzepte

Nachhaltigkeit ist für uns mehr als nur ein Schlagwort. Es geht uns hier um den sinnvollen, zukunftsorientierten Einklang zwischen Ökologie, Ökonomie und Sozialem.

Die steigenden Erwartungen sowohl unserer Kunden als auch der Mitarbeiter hinsichtlich Energie- und Materialverbrauch und damit eng verbunden die Entstehung von Emissionen, Abfall oder Logistikaufwand prägen maßgeblich die Umweltperspektive. Gleichzeitig darf die ökonomische Seite mit wirtschaftlichem Wachstum, der Vernetzung mit Kunden, Händlern und Lieferanten aber auch der Corporate Governance nicht zu kurz kommen. Das gilt gleichermaßen auch für die soziale Seite mit sozialer Gerechtigkeit, gesellschaftlichem Engagement, ethischem Verhalten, menschlichen Arbeitsbedingungen und einer klaren Haltung zur Einhaltung von Recht und Ordnung. Dies spiegelt auch unser Code of Conduct wieder.

Soziales Engagement

Gesellschaftliches Engagement ist fest in der Unternehmensgeschichte und den Werten von BEKO TECHNOLOGIES verankert. Die Verpflichtung zu sozial verantwortungsvollem Handeln hat bereits Firmengründer Berthold Koch als zentrales Element der Unternehmenskultur etabliert. In seinem Sinne wird diese Tradition fortgeführt. Einer der Schwerpunkte ist dabei die Jugendförderung. BEKO TECHNOLOGIES beteiligt sich mit Geld- und Sachspenden an unterschiedlichen Projekten und unterstützt Jugendliche durch die Finanzierung von Schul- und Studienprojekten auf Ihrem Weg in eine selbstständige Zukunft.

 

Beispiele für Projekte die wir unterstützen

Asphalt e.V. / Fifty-Fifty

Durch fiftyfifty konnten über 3.000 Obdachlose in neue Wohnungen untergebracht bzw. vermittelt werden. Außerdem werden Projekte der Armenspeisung, Trainingswohnungen für obdachlose Frauen, eine Notschlafstelle für minderjährige, drogensüchtige Prostituierte und vieles mehr unterstützt.

 


Deutsche Kinderherzzentren e.V.

In Deutschland kommen ca. 17 Kinder am Tag mit einem Herzfehler zur Welt. Die Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren engagiert sich seit über 20 Jahren erfolgreich für die stetige Verbesserung von Diagnostik und Behandlungsmethoden.

 


SOS Kinderdorf e.V.

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen alleingelassene oder vernachlässigte Mädchen und Jungen sowie benachteiligte Familien.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Karriere

Als überdurchschnittlich wachsendes Familienunternehmen suchen wir kluge Köpfe, die bereit sind, vollen Einsatz zu bringen und neue Wege zu gehen.

Mehr erfahren...
Werte und Vision

Alle Aktivitäten und Handlungen der BEKO TECHNOLOGIES werden geprägt durch unsere Unternehmensvision.

Mehr erfahren...
Geschichte

Alles begann 1982 in einer kleinen Hinterhof-Garage in Düsseldorf. Mit vielen Versuchen und einfachen Mitteln entwickelte Berthold Koch aus einer genialen Idee den ersten elektronisch niveauregulierten Kondensatableiter: den bahnbrechenden BEKOMAT.

Mehr erfahren...
Qualitätsmanagement und Zertifikate

Dem hohen Qualitätsanspruch des Marktes werden wir mit einem hohen, von allen Mitarbeitern gelebten Qualitätsstandard, modernsten Komponenten und intensiven Produktkontrollen gerecht.

Mehr erfahren...