Steuerluft

Druckluft als Steuerluft ist im produzierenden Gewerbe eine feste Größe und bisher nicht wegzudenken. Es gibt zahlreiche pneumatische Anwendungen und jede muss gesteuert werden. 

Wenn Druckluft zur Steuerung von Zylindern, Stellantrieben oder Ventilen eingesetzt wird, spricht man von Steuerluft. Eingesetzt wird Steuerluft, weil damit hohe Arbeitsgeschwindigkeiten erreicht, sowie präzise und exakt gesteuert werden kann. Ebenfalls sind pneumatische Steuerungen unempfindlich gegenüber Umwelteinflüssen und können in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Die Steuerluft findet Anwendung bei einfachen Druckluftwerkzeugen sowie bei Robotern mit pneumatischen Komponenten. Darüber hinaus wird sie aber auch bei der neuen Generation der Roboter, den sogenannten Cobots (Collaborative Robots), verwendet.

Die Anforderungen an die Qualität der Steuerluft sind nicht besonders hoch, da diese meist keinen direkten Produktkontakt hat. Allerdings bedeutet dies nicht, dass die Druckluft nicht aufbereitet werden muss. Wenn die Druckluft unzureichende Qualität hat, kann dies den Verschleiß beschleunigen. 

In bestimmten Fällen können die Qualitätsanforderungen auch höher sein - z.B. im Reinraum oder wenn der Prozess dies erfordert. Deshalb ist eine Beratung und individuelle Auslegung der Druckluftaufbereitung hier wichtig, gerne unterstützen wir Sie dabei.

Steuerluft in verschiedenen Branchen:

Automotive

Lebensmittelproduktion

Pharmazie

Anwenderberichte

Drucklufterzeugung in der Wellpappenfabrik
Drucklufterzeugung in der Wellpappenfabrik

Das Unternehmen Delkeskamp nutzt Druckluft als Steuerluft um die Wellpappe gezielt in Form zu bringen, aber auch als Prozessluft um Formteile aus den Maschinen auszublasen. Absolute Trockenheit ist daher besonders wichtig, damit die Pappe durch Feuchtigkeit nicht aufweicht.

Mehr erfahren...
Druckluftaufbereitung auf Hybrid-Lokomotiven
Druckluftaufbereitung auf Hybrid-Lokomotiven

Steuerluft wird bei der Hybrid-Ausführung der in Stendal gebauten ALSTOM Rangierlok benötigt, um die Bremsanlage mit aufbereiteter Druckluft zu versorgen. Dafür werden DRYPOINT M Membrantrockner und CLEARPOINT Filter verwendet.

Mehr erfahren...
Saubere Luft in der Nahrungsmittelverarbeitung
Saubere Luft in der Nahrungsmittelverarbeitung

Um den extrem hohen Anforderungen an die Druckluft im Nahrungsmittelbereich zu genügen, nutzt die Fa. Nölke in Versmold unseren METPOINT OCV zur Überwachung ihrer Druckluft. Diese wird hier in der Wurstproduktion als Steuer- und Förderluft eingesetzt.

Mehr erfahren...
Druckluft als Transport- und Betriebsmedium
Druckluft als Transport- und Betriebsmedium

Beim Unternehmen GF Automotive wird Sand mittels Förderluft transportiert. Durch Feuchtigkeit käme es zu Verklumpungen in den Leitungen. Auch Steuerventile werden mit Druckluft als Steuerluft betrieben. Ein DRYPOINT Kältetrockner sorgt hier für trockene Luft.

Mehr erfahren...

Weitere Anwendungen