Druckluftfilter – immer die passende Qualität

Ob Feinfilter, Feinstfilter oder Wasserabscheider - je nach geforderter Reinheitsklasse werden über die gesamte Aufbereitungskette oft mehrere Druckluftfilter hintereinandergeschaltet. Mit unserem umfangreichen Druckluftfilter-Programm finden Sie die richtige Lösung für jede Anforderung an die Qualität Ihrer Druckluft.

Warum ist die Filtration der Druckluft so wichtig? Der Kompressor verdichtet die angesaugte Umgebungsluft auf die benötigte Druckstufe. Eine Verdichtung der Umgebungsluft bedeutet aber auch Verdichtung der Verunreinigungen. Ohne eine entsprechende Druckluftaufbereitung würden die Verunreinigungen ungehindert in das Druckluftnetz in das Endprodukt gelangen. Damit sind Druckluftfilter auch ein wichtiges Thema für die Prozesssicherheit.

Was macht Filtration teuer? Betriebskosten bilden den größten Teil der Kosten einer Druckluftanlage. Dazu gehören auch die Energiekosten für den Kompressor. Um diese Kosten möglichst gering zu halten, muss der Differenzdruck möglichst gering sein. Mit ihren innovativen Filterelementen bieten CLEARPOINT eco Druckluftfilter ein enormes Einsparpotenzial.

Welche Vorteile bieten die CLEARPOINT eco Filterelemente? Niedrige Betriebskosten, lange Standzeiten, hohe Prozesssicherheit und vielseitige Einsetzbarkeit sind nur einige der vielen Vorteile unserer Filter. Die Filterelemente wurden durch ein unabhängiges Institut nach ISO 12500 validiert – mit hervorragenden Ergebnissen hinsichtlich der Effizienz und des Differenzdrucks.

CLEARPOINT® Flansch- und Gewindefilter bis 16 bar

Je nach Spezifikation der Anlage sind die CLEARPOINT Druckluftfilter mit robustem Aluminiumgehäuse und Gewindeanschluss (von 35 bis 3.120 m³/h bei 7 bar) oder für größere Leistungsbereiche als geschweißter Behälter mit Flanschanschluss (von 1.420 bis zu 34.680 m³/h bei 7 bar) erhältlich. Mit nur 3 Filtrationsgraden werden alle Anforderungen an die Filtration von Druckluft erfüllt. Gewindefilter sind auch in 50 bar Versionen verfügbar.

Mehr erfahren...

CLEARPOINT® Hochdruckfilter 100 bis 500 bar

CLEARPOINT Hochdruckfilter verbessern die Sicherheit und Leistungsfähigkeit nachhaltig mit besonders robustem Gehäuse und hoher Temperaturbeständigkeit von bis zu 120 °C. Gehäuse, Filterelementkappen und Stützzylinder unserer Hochdruckfilter sind aus Edelstahl gefertigt – aus guten Gründen: So beugen wir Korrosion vor und gewährleisten eine sehr lange Lebensdauer, auch bei aggressiven Kondensaten.

Mehr erfahren...

CLEARPOINT® W Wasserabscheider

Durch den Einsatz des Wasserabscheiders CLEARPOINT W zum Beispiel direkt hinter den Nachkühlern werden maximale Abscheideraten erzielt und die nachfolgende Filtration wird entlastet. 99% Abscheiderate bei sehr geringem Differenzdruck bereits ab 30% des maximalen Volumenstroms. Effektiver Korrosionsschutz durch Gehäusekonstruktion aus seewasserbeständigem Aluminium (eloxiert und von außen pulverbeschichtet).

Mehr erfahren...

CLEARPOINT® Steril- und Dampffilter

Besonders wenn komprimierte Luft mit Lebensmitteln oder Pharmazeutika in Berührung kommt, eignen sich unsere CLEARPOINT Steril- und Dampffilter für die Anwendung. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Durchflussrate und den daraus resultierenden minimalen Differenzdruck aus.

weiterlesen...

CLEARPOINT® A/V Filtration mit Aktivkohle

Hocheffiziente Adsorption mit Restölgehalt von unter 0,003 mg/m³. Aktivkohlefilter mit Kartusche für kleinere Volumenströme. Aktivkohleadsorber für größere Volumenströme als Komplettlösung mit ölfreiem Staubfilter.

Mehr erfahren

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Austausch von Luftfiltern?

Reduzieren Sie Ihre Betriebskosten durch den optimalen Zeitpunkt für den Wechsel der Filterelemente. Wie erkenne ich einen verstopften Filter und welches Filterelement brauche ich? Antworten auf diese Fragen finden Sie auf unserer Seite zum Filterwechsel.

Ich möchte mehr darüber wissen!

Anwendungen mit CLEARPOINT Druckluftfiltern

Qualitätsmaßstäbe in der Kupplungsfertigung

Wo vielfältige Anforderungen zu erfüllen sind, führen Einzellösungen selten zu befriedigenden Ergebnisse. Die A. Friedr. Flender AG, einer der weltweit führenden Anbieter mechanischer und elektrischer Antriebstechnik, setzt deshalb auf ein formschlüssiges Prozessketten-Konzept. Unter anderem bei der Druckluftaufbereitung, bei der sowohl technische als auch qualitative und umweltschutzbezogene Herausforderungen zu meistern sind.

Mehr erfahren...
Oberflächenreinigung bei HELLA KGaA Hueck & Co.

Abblasen von Hochleistungselektronik über pulsierende Rotationsdüsen, Abfahren von Kunststoffgehäusen mit säubernden Plasmastrahlen: Beim deutschen Automobilzulieferer Hella übernimmt Druckluft zentrale Aufgaben bei der Oberflächenreinigung sicherheitsrelevanter Bauteile. Wichtigste Anforderung dabei: absolute Ölfreiheit.

Mehr erfahren...
Druckluftaufbereitung in der Zementproduktion

Zement und Wasser sind eine ähnliche brisante Paarung wie Öl und Feuer – zumindest dann, wenn man beide Komponenten unkontrolliert in Verbindung bringt. Das zu verhindern, ist gerade bei der Zementherstellung eine enorme Herausforderung.

Mehr erfahren...
Öl- und keimfrei für Arznei

Bei der Herstellung von Arzneimitteln gelten strengste Hygienemaßstäbe für die Produktionsbedingungen. Das gilt selbstverständlich auch für die erforderliche Druckluft. Sie muss absolut ölfrei sein, um die sensiblen Produkte nicht zu kontaminieren. Der Pharmahersteller Nycomed setzt in seinem Werk in Singen auf eine umfangreiche Systemlösung von BEKO, um die Prozessluft zuverlässig ölfrei aufzubereiten.

Mehr erfahren...